ARBEITSBEISPIEL

Hamburg Pride

Hamburg Pride – GRUNDSÄTZLICH GLEICH – FÜR EINE BESSERE VERFASSUNG

Der HAMBURG PRIDE 2019 stand unter dem Motto „Grundsätzlich gleich – für eine bessere Verfassung“. Damit rückt der Christopher Street Day 2019 die Forderung nach einer Ergänzung von Artikel 3 des Grundgesetzes um die sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität in den Mittelpunkt. Das Motto wurde von Vereinsmitgliedern und Vertreter*innen der Hamburger Community erarbeitet.

Situation

Jedes Jahr findet Ende Juli, Anfang August die sogenannte Pride Week in Hamburg statt. Höhepunkt ist die Demonstration am ersten Augustwochenende. Es besteht bereits eine Verbundenheit mit dem Vorstand von Hamburg Pride e.V. Daher haben wir uns proaktiv bereit erklärt, an der Entwicklung des Key Visuals 2019 mitzuarbeiten.

.01

Herausforderung

Das Motto wurde bereits einige Monate vorab in der Mitgliederversammlung entwickelt und entschieden. Nun ging es darum, wie man es aufmerksamkeitsstark visualisiert.

.02
Aufgabe

Wie lässt sich das Motto “Grundsätzlich gleich – Für eine bessere Verfassung” aussagekräftig und möglichst unique visualisieren? Beim Briefing wurde zudem darauf hingewiesen, dass es gern auch ein Aufreger sein darf, der für Gesprächsbedarf sorgt.

.03
Lösung

Im Team wurden einige Ideen entwickelt, ausgearbeitet und schließlich dem Hamburg Pride e.V. zehn mögliche Kampagnenmotive präsentiert. Die Wahl fiel nicht ganz so einfach – wie erwartet. Man entschied sich für ein extrem provokantes Motiv, das eine Brustwarze hinter einem aufgerissenem Stück Stoff darstellt. Ob es sich dabei um einen Mann oder eine Frau handelt, lässt das Bild bewusst offen.

Insbesondere zum Einsatz kommende Kompetenzen:

Präsentationsgeschick, Design/Layout, Stock-Recherche, Bildmontage, Reinzeichnung, Projektmanagement